ThemenvorschauenThemen-
vorschauen


Themen der Ausgabe 10

Schüttgut-Trends

Die Digitalisierung wird auf der Solids Zurich ein grosses Thema sein. Doch es gibt reichlich andere Trends, welche die Aussteller der Leitmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien beschäftigt. Die AT hat nachgefragt.

Plug & Produce

Wie viel Plug & Produce steckt eigentlich in Produkten, die so gekennzeichnet auf den Markt kommen? Ein Gespräch mit einem Spezialisten.

Datenbrillen im Einsatz

Mit einer Pick-by-Vision-Lösung spart man wertvolle Zeit durch eine leicht zu erlernende, effiziente Kommissionierung und Sequenzierung.

Inbetriebnahme automatisiert

Ein neuer Software-Assistent reduziert die Erstinbetriebnahme hydraulischer Aktoren auf wenige Eingaben.

Themen der Oktober-Ausgabe

Die Sonne noch besser nutzen

Unaufdringlich oder elegant – Photovoltaikmodule werden vollwertige architektonische Bauelemente. Beispielsweise durch eine für Infrarotstrahlung durchlässige Folie, die auf Standardmodule aus kristallinem Silizium aufgebracht werden kann, um weisse Photovoltaik-Module zu erhalten, die visuell an Gebäudefassaden angepasst werden können.

Akzeptanz von erneuerbaren Energien

Die Energiestrategie 2050 des Bundesrats erfordert einen deutlichen Ausbau der Produktion erneuerbarer Energie. Die Akzeptanz entsprechender Technologien ist unerlässlich, um die gewünschten Ziele zu erreichen. Was aber ist unter «Akzeptanz» zu verstehen und welchen Aspekten dieses Phänomens ist im Hinblick auf die Ausgestaltung des Energiesystems besondere Beachtung zu schenken?

Highlights der Ausgabe 10 / 2017

Netzanalyse-Geräte

Mit der zunehmenden Anzahl Geräte, Leuchten und Anlagen gibt es immer mehr elektronische Quellen im Netz. Dies bedeutet, dass vermehrt schwer zu identifizierende Störungen auftreten: Trafos und Motoren werden wärmer als erwartet, Netzkommando-signale kommen nicht durch oder elektronische Geräte sind in ihrer Funktion gestört. Netzanalyse-Geräte dienen der Untersuchung elektrischer Netze und Verbraucher.

Stromschienen

Stromschienen werden zum Transport oder zur Verteilung elektrischer Energie verwendet. Die Stromschienen haben gegenüber Kabeln spezifische Vor- und Nachteile. Die Konstruktion der Stromschiene ist je nach Verwendungszweck unterschiedlich. ET beschreibt Anwendungen, Einsatzkriterien und bietet entsprechende Entscheidungshilfen.

Highlights in Polyscope 17 /17
  • EDA-Library Management: Von der Produkteinführung bis zu «End of Life»
  • Bewegte Skulpturen verlangen Laufruhe, Geschwindigkeit und Präzision 
  • Handheld-Oszilloskop bei der mobilen Fehlersuche im Feld 
  • Qualitätskontrolle von Messgeräten für die klinische Diagnostik 
  • Kaffeevollautomaten-Hersteller optimiert Entwicklung und Produktion mit Solid Edge 
  • Alles über thermisches Management
Highlights in Polydrive 18/17
  • Gute MMIs sind auf acht identischen Prinzipien aufgebaut 
  • Räthische Bahn modernisiert Streckennetz mit integrierter Lösung 
  • Testeinrichtung für Steuergeräte von Pflanzenleuchten 
  • Magnetische Winkelsensoren als praxisgerechte Allrounder 
  • SOI-Hochdrucksensoren für Extremtemperaturen 
  • Mit innovativer Aufbau- und Verbindungstechnik zu höheren Leistungen
Smart Tech 10 / 17

Volltreffer

Der Schweizer Olympiaschütze Jan Lochbihler erhöht seine Treffsicherheit mit Sensorik von Schunk.

IT-Sicherheit in Produktionsanlagen

Die globalen Cyber-Attacken erfolgten auch auf Produktionsunternehmen. Ein Whitepaper zeigt, wie sich diese schützen können.

Interview mit Swissmem

Swissmem-Vizedirektor Dr. Jean-Philippe Kohl erklärt im Interview, wieso der abgeschwächte Frankenkurs für hiesige Unternehmen genau richtig kommt.

Themen der Ausgaben 21 + 22 + 23

Ausgabe SMM 21

Die erste Oktober-Ausgabe des Schweizer Maschinenmarkt steht ganz im Zeichen der Vorberichterstattung über die Motek in Stuttgart. Nebst Fachartikeln und Produktneuheiten gibt es alle Informationen rund um die Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung.

Ausgabe SMM 22

In der zweiten Oktober-Ausgabe (SMM 22) lässt die SMM-Redaktion die EMO Hannover Revue passieren. Eine grosse Nachschau lädt die Leser nochmals ein, in die komplette Welt der Metallbearbeitung einzutauchen.

Ausgabe SMM 23

Die erste November-Ausgabe richtet sich dann an die Blechbearbeiter. Die Blechexpo Stuttgart steht in den Startlöchern, der SMM berichtet mit einer ausführlichen Vorschau über die Veranstaltung.

Swiss Engineering 10 / 2017

Start-ups

Es gibt verschiedene Gründe, ein eigenes Unternehmen zu gründen – sei es die eigene Idee bis zur Marktreife zu bringen, eine Dienstleistung anzubieten, die es so noch nicht gibt, oder auch einfach sein eigener Herr und Meister zu sein. Ingenieure erzählen im Gespräch über ihre Beweggründe und Erfahrungen mit der eigenen Firma.

Spezialausgabe Maschinen 2017

Im Zuge von Industrie 4.0 ist die vernetzte Produktion derzeit ein wichtiges Thema für die Industriebranche. Viele Betriebe sehen darin die Chance, sich am Markt zu differenzieren. Um hier schnell und effektiv neue Entwicklungen voranzutreiben, arbeiten viele Maschinenbau-Unternehmen mit Softwareanbietern zusammen und profitieren von deren Know-how.

Technische Rundschau Nr. 9 / 17

Neu: Der Trendreport

Seit der Ausgabe Juni 6/2017 bietet die TR jeden Monat einen Trendreport, der ein besonders brennendes Thema vertieft betrachtet. In der aktuellen Ausgabe ist dies die Digitalisierung der Werkzeugmaschinenwelt. Die Redaktion geht der Frage nach, was diese Digitalisierung für Hersteller bedeutet.

Dossier

Die Welt der Zerspanung im Fokus der EMO auf über 40 redaktionellen Seiten. Das Spektrum spannt sich von A wie Additive Fertigung bis hin zu Z wie Zerspanungstrends.

Produktions- und Fertigungstechnik

Die «Schweissen und Schneiden» gilt alle drei Jahre als wichtigste Messe für die Schweiss-Profis. Die TR-Redaktion hat bei einem führenden Hersteller nachgefragt, welche Trends er beobachtet.