ThemenvorschauenThemen-
vorschauen


Themen der Ausgabe 3

Wundersame Welt der Blockchain

Blockchain könnte in Zukunft überall eingesetzt werden, so z.B. auch in Energienetzen. In diesem Artikel wird aufgezeigt, wie das funktionieren kann.

Schwerpunkt Instandhaltung

Wer bei der Beschaffung von Maschinen nicht an die Instandhaltung denkt, erhält die Quittung dafür später: Produktionsausfälle, Stress und Unfälle. Wie können Betriebe das verhindern?

SPS-Steuerung

Weltweit wurde die erste SPS-Steuerung für Sicherheit und Automation mit Schutzart IP67 auf den Markt gebracht. Diese kann ausserhalb des Schaltschranks direkt an der Maschine montiert werden.

Transportsysteme

Mit intelligentem Transportsystem zu Losgrösse 1.

Themen der März-Ausgabe

Bilderkennung in Gebäuden

Obwohl es viele Einsatzmöglichkeiten für die Bilderkennung in Gebäuden gibt, beschränkt sich ihr Einsatz heute meist auf die Videoüberwachung und Zutrittskontrollen mittels Gesichtserkennung. Ein grosses Potenzial kann aber noch erschlossen werden, beispielsweise zur benutzerzentrierten Gebäudeautomation und zum Ambient Assisted Living. 

Effizienter Komfort

Das neue Bettenhaus des Stadtspitals Triemli ist das erste Spitalgebäude der Schweiz, das nach Kriterien der «2000-Watt-Gesellschaft» gebaut wurde. Ohne Gebäudeautomation wäre das Erreichen des energetischen Ziels nicht möglich gewesen. Ein Blick ins Nervensystem des Gebäudes.

Highlights der Ausgabe 3 / 2018

Steuerungs- und Automatisierungskonzept im Anlagenbau

Auch die Steuerungs- und Automatisierungskonzepte haben sich weiterentwickelt. So wird seit Jahren im Anlagenbau immer mehr auf Softwarelösungen bzw. entsprechende Automatisierung-Komponenten gebaut. Es gilt dabei auf die speziellen Anforderungen der jeweiligen Anlage zu achten. Wie ein klassisches System heute aussehen kann, wird detailliert beleuchtet. 

Stromversorgung aus der Datendose

Der Kostendruck bei der Gebäudeverkabelung steigt weiter an. Statt mehrere, parallele Kabel für Kommunikation und Stromversorgung zu installieren, bietet sich eine gemeinsame Verkabelung für alles an. Wo mehr Strom fliesst, wird auch mehr Wärme erzeugt, besonders bei Kabeln mit kleinem Querschnitt und entsprechend höherem Widerstand. Mehr dazu lesen Sie im ET.

Highlights in Polyscope

Highlights in Polyscope 5 /18

  • Interview mit Paolo Salvagno, B&R Industrie-Automation AG, Schweiz, zum Eintritt in den hart umkämpften Vision-Markt
  • Anlagenverfügbarkeit, Kosteneffizienz und vorausschauende Wartung stehen bei vielen Anwendern im Fokus. PULS berät Anwender deshalb bei der Auswahl der optimalen Stromversorgung. Hierfür hat PULS die einzigartige SmartFab Box entwickelt.

Highlights in Polydrive 1 /18

  • Die «MS Diamant» auf dem Vierwaldstättersee befördert bis zu 1000 Gäste. Das Schiff überzeugt durch ein parallelhybrides Antriebskonzept mit dem Siship-EcoProp-System von Siemens.
  • Der Verbrennungsmotor eines Hybridautos läuft nur in bestimmten Situationen und dann oft unter niedriger Last. David Kaiser, LIQUI MOLY GmbH, erklärt, welche Probleme das zur Folge haben kann.
Smart Tech 2 / 18

Cargo sous terrain

Das von privat finanzierte Untergrundtransportsystem soll die Schweiz vom Schwerverkehr entlasten. Im Interview spricht Stefan T. Schimon, Gotthard 3 Mechatronics Solutions AG, über das visionäre Projekt.

Präzisionslaserschweissen

Der Laser ist nicht nur beim Schweissen langer Nähte eine Alternative. Ebenso stark ist er beim Setzen hochpräziser Schweisspunkte. Dies nutzt Manz bei der Batteriekonfektion, indem es Kabel auf äusserst dünnwandige Batterieböden schweisst.

Jedem Sportler sein Sensor

Der Axiamote-Sensor lässt sich an jedem Schuhbändel befestigen und liefert Daten, die weit über die zurückgelegten Schritte und verbrannten Kalorien hinausgehen. Entwickelt wurde er in einem gemeinsamen Forschungsprojekt der BFH und der EHSM.

Themen der Ausgabe 6

SMM-Themenheft «Werkplatz Schweiz quo vadis»

Die sechste Ausgabe des Schweizer Maschinenmarkt steht ganz im Zeichen des Werkplatz Schweiz. Wie steht es um die Schweizer MEM-Branche? Wie haben die Unternehmen den Frankenschock verarbeitet? Wir haben uns mit zahlreichen Geschäftsführern Schweizer Firmen aus den Bereichen Fertigungstechnik, Zulieferindustrie, Blechverarbeitung und Automation über die aktuelle Situation unterhalten und interessante Antworten und Meinungen aus erster Hand erhalten. Es erwarten Sie unter anderem ausführliche Interviews mit dem Geschäftsführer von Suvema, Roland Gutknecht, mit Ruedi Willimann, dem Geschäftsführer der Reiden AG, Wendelin Egli, Chef der Datenlogger-Schmiede MSR Electronics oder Jean-Marc Collet des Roboterherstellers Stäubli.

Swiss Engineering 4 / 2018

Bauen mit Holz

Holz ist der bedeutendste nachwachsende Rohstoff in der Schweiz. Würde man diese Ressource effizienter nutzen, könnten wir auf lange Sicht petrochemische Materialien ersetzen. Im Bausektor stieg in den letzten Jahren das Bedürfnis, wieder mehr mit Holz zu bauen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist der Brandschutz. 

Klimawandel in der Schweiz

Klimawandel ist ein vielschichtiges Thema. Vorrangige Fragen lauten: Welche Veränderungen erwarten uns und was sind die Konsequenzen in unserem Land? Man muss zwar im Kleinen beginnen doch in Sachen Klimawandel kann kein Land alleine etwas ausrichten. Es geht um die Welt als Ganzes

Technische Rundschau Nr. 2 / 18

Der Trendreport

Wir stellen die bisher ausführlichste Studie zum Thema «Digitale Transformation und die Auswirkungen auf die Schweizer Industrie» vor.

Dossier

Im Dossier 3D-PRINTING / ADDITIVE FERTIGUNG widmet sich die TR in einer Vorschau der «AM Expo» und im Rückblick der «Formnext». Weitere Beiträge thematisieren den praktischen Einsatz der Multijet-Fusion-Technologie von HP und die rechtlichen Aspekte geistigen Eigentums im 3D-Druck.

Produktions- und Fertigungstechnik

Zwei Reportagen zeigen, wie sich KMU mit innovativen Dreh- und Frästechnologien fit machen für die Zukunft. Und in einem Ausblick auf die «GrindTec 2018», spricht die TR mit den Verantwortlichen über diese Erfolgsstory.